Wild & Heilpflanzen

Wild & Heilpflanzen

im Emmental & Entlebuch

für Erwachsene

Ab 4 Personen führe ich die Angebote auch an individuellen Daten durch. Gerne kreiere ich ein massgeschneidertes Naturerlebnis nach Deinen Wünschen. Lass Dich inspirieren in folgendem Programm und wähle  eigene Schwerpunkte, Themen und Orte aus.

 

Essbare Wildpflanzen

Samstag, 27. April 2019
Am Wegrand lernen wir essbare Wald- und Wiesenpflanzen kennen und testen die ungewöhnlichen und überraschenden Geschmacksrichtungen. Mit den frisch geernteten Kräutern bereiten wir uns zum Mittagessen einen Wildkräutersalat zu mit „blumig- wilden“ Beilagen.

Treffpunkt: Zollbrück Bahnhof 9.50 Uhr
Schluss: Zollbrück Bahnhof ca. 15.00 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 1,5 h / 160 Hm / CHF 70.- pro Person
Mitnehmen: Schüsseli, Gabel
Anmeldungen bis am 25. April an Kontakt

 

Heilpflanzen im Frühling

Sonntag, 26. Mai 2019
Unterwegs über Wiesen und durch Wälder hoch zur Moosegg lernen wir Heilwirkungen und Anwendungen unserer Frühlingspflanzen kennen. In dieser Jahreszeit entfalten viele ihre vitalen Kräfte am ausgeprägtesten. Ausgewählte Pflanzen verarbeiten wir frisch zu Urtinkturen.

Emmenmatt- Moosegg- Emmenmatt

Treffpunkt: Emmenmatt Bahnhof 9.20 Uhr
Schluss: Emmenmatt Bahnhof ca. 16.00 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 3 h / 320 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 24. Mai an Kontakt

 

Heilkraft unserer Bäume

Samstag, 15. Juni 2019
Unser Weg führt über typische Hügelrücken des Napfberglandes zur magischen Schynenalp. Unterwegs lernen wir unterschiedlichste Bäume, ihre Heilkraft und Verwendung kennen, alte Bräuche und Baumweisheiten. Über dem Feuer stellen wir ein duftendes Fichtenharzbalsam her.

Lüderenalp- Schynenalp- Gmünden

Treffpunkt: Lüderenalp 8.35 Uhr ( Bus ab Langnau i. E. 8.09 Uhr! )
Schluss: Gmünden 17.20 Uhr ( Bus nach Langnau 17.28 Uhr )
Reine Wanderzeit ca. 3 h / 360 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 13. Juni an Kontakt

 

Blumen & Blütenkräfte

Samstag, 29. Juni 2019
Wir wandern entlang von Flachmooren und Alpwiesen hoch zum Beichlengrat, widmen dabei unsere Aufmerksamkeit den Blumen. Viele Pflanzen entwickeln ihre Heilkräfte im besonderen in den Blüten. Unterwegs stellen wir “ Blütenschätze“ zum Mitnehmen her, lernen so deren Anwendung und Verarbeitung kennen.

Hilferenpass- Beichlengrat- Hilferenpass

Treffpunkt: Trubschachen Bahnhof 8.15 Uhr, gemeinsame Fahrt zum Hilferenpass, 30 Min.
( Treffpunkte auf dem Weg nach Absprache )
Schluss: Trubschachen Bahnhof ca. 17.00 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 3,5 h / 550 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 27. Juni an Kontakt

 

Duftende Pflanzenwasser

Samstag, 6. Juli 2019
Kräuter destillieren in einer kleinen Kupferdestille….allein das hat etwas magisches an sich. Aus dem edlen Pflanzenwasser stellen wir diverse Pflegeprodukte her zum Mitnehmen. Zwischendurch verweilen wir im Garten bei den verschiedenen Pflanzen und lernen ihre Heilwirkungen und Besonderheiten kennen.

Treffpunkt: Zollbrück Bahnhof 9.50 Uhr
Kurze Wanderung, ca. 20 Min. der Emme entlang zum Garten
Schluss: Zollbrück Bahnhof ca. 16.00 Uhr
CHF 100.- pro Person, inkl. Produkte
Anmeldungen bis am 4. Juli an Kontakt

 

Heimische Räucherpflanzen

Samstag, 17. August 2019
Mit Anuschka Molnar
Unser Weg führt uns durch eine urtümliche Gegend, über die schmale Natursteinbrücke, hoch über der Emme, zum Moorjuwel Steimösli. Wir halten Ausschau nach Harzen, Hölzern & Pflanzen, die sich zum räuchern eignen. Erkunden ihre unterschiedlichen Wirkungen, ihre spezifischen Düfte. Nehmen uns Zeit, in der Anwendung, das besondere der einzelnen kennenzulernen und herauszukristallisieren. Ein sinnlicher Tag voller Muse.

Sorbach- Pfaffenmoos- Steimösli

Treffpunkt: Eggiwil Dorf 10.05 Uhr
Schluss: Eggiwil Dorf ca. 17.30 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 2,5 h / 300 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 15. August an Kontakt

 

Heilpflanzen im Napfgebiet

Sonntag, 18. August 2019
Unterwegs über sonnige Wiesenhänge hoch zur Lushüttenalp, weiter über aussichtsreiche Hügelrücken des Napfberglandes. Dabei unsere heimischen Heilpflanzen, ihre Wirkung und Anwendung kennenlernen. Ausgewählte Pflanzen verarbeiten wir über dem Feuer zu wohltuenden Balsamen.

Goldbachbrügg- Lushütte- Hochänzi- Buechbode

Treffpunkt: Trubschachen Bahnhof 8.15 Uhr, gemeinsame Fahrt zum Startpunkt
Schluss: Trubschachen Bahnhof ca. 17.30 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 4 h / 580 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 16. August an Kontakt

 

Der Schibegütsch und seine Bergpflanzen

Samstag, 7. September 2019
Wanderung durch eine karstige Berglandschaft hoch zum Schibegütsch. Ein aussichtsreicher Gipfel der Schrattenflue. Unsere Aufmerksamkeit gilt den Bergpflanzen und ihren Heilkräften, die sich jetzt langsam wieder ins Erdreich zurückziehen. Unterwegs stellen wir einen „Pflanzenschatz“ zum Mitnehmen her.

Wagliseibode- Schlund- Schibegütsch- Wagliseibode

Treffpunkt: Flühli LU Post 8.45 Uhr, gemeinsame Fahrt zum Wagliseibode
Schluss: Flühli LU Post 17.00 / 18.00 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 4,5 h ( Bergwanderwege ) / 720 Hm / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 5. September an Kontakt

Wurzelzeit

Sonntag, 13. Oktober 2019
Unterwegs halten wir Ausschau nach Engelwurz, Baldrian, Beinwell und Co. Graben einige Wurzeln und verarbeiten sie am Feuer zu wohltuenden Balsamen, die uns durch den Winter begleiten.

Treffpunkt: Zollbrück Bahnhof 9.50 Uhr
Schluss: Zollbrück Bahnhof ca. 16.30 Uhr
Reine Wanderzeit ca. 2 h / 160 Hm. / CHF 80.- pro Person
Anmeldungen bis am 11. Oktober an Kontakt