Wild- & Heilpflanzen Kurse

Wild- & Heilpflanzen

Unsere Wild- & Heilpflanzen bergen einen grossen Schatz an vielseitigen Heilkräften. Sie wachsen in unserer unmittelbaren Nähe, manchmal ganz unscheinbar am Wegrand…Die Kurse finden bewusst in der freien Natur statt, so kann eine direkte Verbindung zur Pflanze geknüpft und mit allen Sinnen erlebt werden. Zudem bin ich überzeugt, das Heilkräuter, die wir selber sammeln und verarbeiten, eine besondere Wirkung entfalten können.
Viele Wildpflanzen eignen sich auch wunderbar um unsere Speisen zu bereichern, zu erweitern. Sie bergen Vitale Grünkraft und interessante, intensive Geschmacksnoten.

Kursprogramm 2022 / Im Emmental & Entlebuch

Kursprogramm zum drucken:  Flyer 2022

Essbare Wildpflanzen

Samstag, 30. April 2022
Unterwegs in Wald und Wiese lernst Du unsere essbaren Wildpflanzen an ihren natürlichen Standorten kennen. Diese Kräuter bergen vitale, gehaltvolle Kräfte in sich und bereichern unsere Nahrung mit spannenden Geschmacksnoten. Mit frisch gesammelten Kräutern bereiten wir uns zum Mittagessen einen Wildkräutersalat mit „blumig-wilden“ Beilagen zu. Ein Genuss!

Treffpunkt: Emmenmatt Bahnhof, 9.20 Uhr
Schluss: Emmenmatt Bahnhof, ca. 15.00 Uhr
Reine Wanderzeit: ca. 1,5h, 200Hm
Kosten: CHF 120.- pro Person, inkl. Mittagessen
Mitnehmen: Schüsseli und Gabel
Anmeldungen gerne bis am 20. April 2022 an:  Kontakt 

Heilpflanzen im Frühling

Sonntag, 15. Mai 2022
Wir widmen unsere Aufmerksamkeit den Heilpflanzen, die insbesondere im Frühling ihre volle Kraft entwickeln. Vertiefen uns in Wirkungen, Signaturen und Anwendungsmöglichkeiten. Ausgewählte Pflanzen verarbeiten wir frisch zu individuellen Urtinkturen. Unterwegs in den Wäldern und Wiesen rund um  Langnau.

Treffpunkt: Langnau i. E. Bahnhof, 10.00 Uhr
Schluss: Langnau i. E. Bahnhof, ca. 16.00 Uhr
Reine Wanderzeit: ca. 2h, 300Hm
Kosten: CHF 120.- pro Person, inkl. Urtinktur
Anmeldungen gerne bis am 5. Mai 2022 an: Kontakt

Heilkräfte unserer Bäume

Pfingstmontag,  6. Juni 2022
Unser Weg führt auf einem lauschigen Pfad durch den Wald, hoch zu den Linden der Hornbachegg. Unser Fokus gilt den Bäumen und Sträuchern am Wegrand. Wir befassen uns mit ihren Heilkräften, angewandtem Volkswissen, alten Mythen und Bräuchen und den Möglichkeiten in der Gemmotherapie. Ein frisch zubereitetes „Baum- Elixier“ begleitet Dich mit nach Hause.

Treffpunkt: Wasen i. E. Bahnhof, 9.00 Uhr
Schluss: Wasen i. E. Bahnhof, ca. 16.00 Uhr
Reine Wanderzeit: ca. 3h, 390Hm
Kosten: CHF 120.- pro Person, inkl. Essenz
Anmeldungen gerne bis am 26. Mai 2022 an: Kontakt

Duftende Pflanzenwasser

Samstag, 18. Juni 2022
Kräuter destillieren, in einer kleinen Destille, ein altes, faszinierendes Handwerk. Wir ernten und verarbeiten frische Blüten und Pflanzenteile direkt vom Garten. Durch die Destillation entsteht ein wertvolles Pflanzenwasser, das sogenannte Hydrolat. Daraus stellen wir diverse Pflegeprodukte her und erfahren einiges über die Anwendungsmöglichkeiten dieser kostbaren Wasser.

Treffpunkt: Zollbrück Bahnhof, 9.50 Uhr, 10 Minuten Spaziergang der Emme entlang zum Heilpflanzengarten.
Schluss: Zollbrück Bahnhof, ca. 16.00 Uhr
Kosten: CHF 140.- pro Person, inkl. 3 Produkten und vegetarischem Mittagessen aus dem Garten.
Anmeldungen gerne bis am 8. Juni 2022 an: Kontakt

Heilpflanzen und Salbenküche

Sonntag, 3. Juli 2022
Wanderung über aussichtsreiche Hügelzüge des Napfberglandes. Am Wegrand lernst Du heimische Heilpflanzen, ihre Erkennungsmerkmale, individuelle Wirkungen und Besonderheiten kennen. Ausgewählte Pflanzen verarbeiten wir über dem Feuer zu wohltuenden Salben und tauchen tiefer in die Salben-Herstellung ein.

Treffpunkt: Trubschachen Bahnhof, 9.15 Uhr ( kurze, gemeinsame Fahrt zum Ausgangspunkt )
Schluss: Trubschachen Bahnhof, ca. 17.00 Uhr
Reine Wanderzeit: ca. 3h, 440Hm
Kosten: CHF 120.- pro Person, inkl. Salbe
Anmeldungen gerne bis am 23. Juni 2022 an: Kontakt

Heilpflanzen im Spätsommer

2-Tages-Kurs auf dem Balmeggberg
Samstag, 27. August – Sonntag 28. August 2022
In diesen Tagen tauchen wir aktiv, genussvoll und erkundend in den Reichtum unserer Heilpflanzenwelt ein. Altes Volkswissen und aktuelle Phytotherapie verweben sich dabei zu einem Ganzen. Wir vertiefen uns in Bestimmungsmerkmale, Heilwirkungen, Anwendungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten. Stellen individuelle Balsame und Tinkturen her und destillieren ausgewählte Kräuter zu wertvollen Pflanzenwässern.

Treffpunk: Trub Löwenplatz, 27. August, 10.20 Uhr
Schluss: Balmeggberg, 28. August, 16.00 Uhr
Kosten: CHF 270.- pro Person, inkl. Übernachtung in Jurten und vollwertiger Verpflegung.
Detailinfos und Anmeldung gerne direkt über den Balmeggberg: balmeggberg.ch    / 034 495 50 88

Weitere Angebote unter: Märchen- &Naturschätze